UNTERRICHT

 

Unter Biologie, Chemie, Deutsch usw. kann man sich schnell etwas vorstellen. Aber was ist zum Beispiel ANT? Und wie sehen die Inhalte der Fächer an der Hebbelschule aus?

Hier gibt es Antworten:

weiterlesen

 

Die Schule sei keine Tretmühle, sondern ein heiterer Tummelplatz des Geistes.

(Johannes Amos Comenius)

Entdeckerfreude entfachen, zu Selbstständigkeit und Mitmenschlichkeit erziehen in einer freundlichen, lebensnahen Schule. Diese pädagogischen Ziele hat schon Johannes Amos Comenius gesetzt. Noch heute ist Comenius Namensgeber für das „europäische Bildungsprogramm für lebenslanges Lernen“. Seine Haltung beschreibt treffend unser pädagogisches Leitmotiv.

Weiterlesen

 

Die Mittelstufe umfasst die Jahrgänge 7 – 9. Neben dem Fachunterricht gibt es spezielle Programme, die das Ziel haben, die Jugendlichen in ihrer Entwicklung zu stärken. Beispielsweise durch unsere Präventionsprogramme „Ich greif ein! – sozialer Mut in der Schule“, oder der KlarSicht – Parcour • Auslandsfahrten in der Jahrgangsstufe (Spanien, Großbritannien, Frankreich).

weiterlesen

 

Die aktuellen Informationen zum Abitur 2017 finden sich hier!

 

Fit für Europa und die Welt!
Unter dieses Motto haben wir im Rahmen unseres Schulprogramms die Gestaltung der drei Profile, die wir den Schülerinnen und Schülern an der Hebbelschule anbieten, gestellt. Das Ziel der Profiloberstufe ist es, eine umfassende Grundbildung, Studier- und Ausbildungsfähigkeit für die Schülerinnen und Schüler zu sichern. Dieses Ziel fördern wir mit Angeboten, die sich auch an dem von der EU- Kommission vorgeschlagenen europäischen Referenzrahmen für lebenslanges Lernen orientieren. Der europäische Referenzrahmen legt die Schlüsselkompetenzen fest, über die jeder Europäer verfügen sollte:

weiterlesen

 

Die Einführung des 60-Minuten-Taktes wurde auf der Schulkonferenz 2013 mit großer Mehrheit beschlossen und nach zweijähriger Erprobungszeit fest in das Schulkonzept aufgenommen. Eine wichtige Konsequenz für die Stundenplanung, ist die Notwendigkeit, sogenannte Quartalsstundenpläne zu entwerfen, was in der Praxis dazu führt, dass ein Schuljahr nun in Quartale aufgeteilt wird und die Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer in der Regel 2 Stundenpläne pro Halbjahr bekommen. Es wird sehr darauf geachtet, dass die Stundenpläne in den Eckzeiten innerhalb eines Halbjahres verlässlich bleiben, damit Freizeit- und Lernzeiten auch außerhalb der Schule stabil geplant.

weiterlesen

 

"Eine erfolgreiche berufliche Eingliederung aller Schülerinnen und Schüler gehört zu den wichtigsten Zielen schulischer Arbeit.“
So hat sich auch die Hebbelschule Kiel zum Ziel gesetzt, mit verschiedenen Bausteinen die berufliche Bildung von unseren Schülerinnen und Schülern voranzutreiben. Natürlich ist der herkömmliche Unterricht der wichtigste Baustein, auf den alle im Folgenden geschilderten Maßnahmen aufbauen.

weiterlesen