Angewandte Naturwissenschaften und Technik = ANT

Wenn Schülerinnen und Schüler als Ingenieure Brücken- oder Flugzeugmodelle entwerfen und ihre Belastbarkeit erproben, wenn Joghurtmaschinen gebaut werden und Lichtsteueranlagen programmiert werden, wenn Roboter ihren Weg durch Labyrinthe finden und Schüler in der Ostsee keschern, dann ist man mitten im Fach ANT angekommen.

In den Klassen 8 und 9 bietet die Hebbelschule das Wahlpflichtfach „Angewandte Naturwissenschaft und Technik als Alternative zur dritten Sprache Spanisch an. In diesem Fach steht das projektorientierte wissenschaftliche Arbeiten im Mittelpunkte, bei dem am Ende einer Einheit gerne ein Produkt entstehen darf, sei es ein Modell, eine interaktive Ausstellung oder eine Ausarbeitung über die Ostsee. In Kleingruppen erarbeiten die Schüler und Schülerinnen die verschiedenen Projekte, wobei kreative Ideen selbstständig umgesetzt werden können und sollen. Fachtage und Exkursionen runden das ganze ab.

ANT führt die naturwissenschaftlichen Fächer zusammen, fügt Informationstechnologie und Praxis hinzu und macht am Ende Schülern wie Lehrern einfach Spaß.