Darstellendes Spiel

Darstellendes Spiel bietet die Möglichkeit, sich selbst in verschiedenen Rollen zu erproben und eigene Vorstellungen, Motivationen und Interessen zu reflektieren. Somit unterstützt das Fach die Selbstfindung und kann zum Abbau von Rollenfixierungen beitragen. Schüler*innen finden hier einen Spielraum, in dem sie Mut zum Risiko, zum Experiment und zur Kreativität entwickeln können.

Für die Arbeit im Fach Darstellendes Spiel ist die Zusammenarbeit in der Gruppe von großer Bedeutung. Das gemeinsame Ziel erfordert Bereitschaft zur Absprache und Rücksichtnahme. So fördert das Fach unabhängig von den jeweiligen Inhalten, mit denen sich die Schüler*innen bei ihrer Arbeit auseinandersetzen, die Kommunikations- und Teamfähigkeit.

Im Darstellenden Spiel lernen die Schüler*innen verschiedene Methoden kennen, die geeignet sind, den alltäglichen Ausdruck in theatrale Darstellung umzusetzen und aus einer Idee oder einem Text Theater zu machen. Sie lernen, Verantwortung zu übernehmen für den Gestaltungsprozess und erkennen auch die Wichtigkeit organisatorischer Aufgaben für eine gelungene Produktion.