Sevilla-Austausch 2019

Sevilla-Austausch 2019

Sevilla-Austausch 2019

¡Hola!

Einige Teilnehmer des Sevilla-Austausches berichten über ihre Erfahrungen:

Am Dienstag dem 05.02.19 kamen wir um 17 Uhr an der Schule an.

Jedoch hatten unsere Austauschpartner immer noch Unterricht, was uns sehr überraschte. Später fanden wir heraus, dass sie täglich von 9-17Uhr in der Schule

sind. Nachdem wir eine halbe Stunde gewartet haben, kamen unsere Austauschpartner, die uns freudig begrüßten. Anschließend gingen wir mit ihnen nach Hause, um die Familie kennenzulernen. Anfangs fiel uns die Verständigung etwas schwer, doch mit der Zeit wurde es leichter.

Am Mittwochmorgen trafen wir uns zum gemeinsamen Frühstück in der Schule und aßen Churros, welche ein typisch spanisches Gebäck sind. Außerdem wurden wir von dem kompletten 9.Jahrgang mit einer Hymne begrüßt. Danach besichtigten wir die Stadt Sevilla. Insgesamt vebrachten wir drei Tage in der Schule, wo wir einen an unser Sprachniveau angepassten Spanischunterricht bekamen. Außerdem machten wir alle zusammen zwei Ausflüge: einmal nach Cordoba und einmal nach Rocio.

Viele Austauschpartner haben sich gut abgesprochen, sodass wir in unserer Freizeit

einige Ausflüge zusammen gemacht haben, wie zum Beispiel ins Restaurant gehen oder Bowlen. Uns ist auch aufgefallen, dass die Spanier sehr viel Fleisch essen und auch teilweise erst um 20 oder 21 Uhr zu Abend gegessen haben.

 

Hier unsere sechs Highlights:

 

  • Jumphouse

  • Italica (ehemaliges von Römern besetztes Dorf)

  • Abends zusammen ins Restaurant

  • Icewave (ein dort sehr beknnter Eis Laden)

  • Aracena (eine Stadt)

  • Sevillas Innenstadt

 

Wir können den Austausch für jeden weiterempfehlen, der gerne Spanisch spricht und andere Kulturen kennenlernen möchte.

 

Von Lotte, Lara, Selin, Cecilia und Josie