UNTERRICHT

 

An der Hebbelschule findet der Unterricht seit 2013 im 60-Minuten-Takt statt. Wir haben festgestellt, dass es entspannter ist, wenn man weniger Fächer an einem Tag, dann in dem jeweiligen Fach jedoch etwas mehr Zeit für z.B. das Experimentieren in den Naturwissenschaften hat.

Die Hebbelschule ist ein Gymnasium mit neunjährigen Bildungsgang (G9). Die Klassen 5 und 6 werden seit 2019 nach der G9-Kontingentstundentafel (hier) unterrichtet und werden nach dem 10. Schuljahr in die Oberstufe eintreten. Die zurzeit noch für die Mittelstufe geltende G8- Kontingentstundentafel (hier) läuft im Schuljahr 2021/22 aus.

Die Schüler*innen haben in der Orientierungsstufe (Klasse 5 und 6) jeweils neun Fächer. Englisch ist die einzige Fremdsprache.
In der Mittelstufe beginnt in Klasse 7 (G9) die zweite Fremdsprache. Die Schüler*innen können zwischen Latein und Französisch wählen. Sie haben in der Mittelstufe außerdem die Wahl, ihr Sprachenportfolio mit Spanisch weiter auszubauen oder durch die Wahl von ANT (Angewandte Naturwissenschaften und Technik) ihr naturwissenschaftliches Vermögen auszuloten.

In der Oberstufe wählen die Schüler*innen sodann ihr Profil aus dem gesellschaftswissenschaftlichen, sprachlichen oder naturwissenschaftlichen Angebot.

Haben Sie konkrete Fragen, die unsere Homepage nicht beantworten kann?
In einem persönlichen Gespräch helfen Ihnen die Leiter*innen der Orientierungsstufe, der Mittelstufe oder der Oberstufe gerne weiter.

weiterlesen

 

 

Willkommen in der Orientierungsstufe der Hebbelschule

Die Schule sei keine Tretmühle, sondern ein heiterer Tummelplatz des Geistes.“

(Johannes Amos Comenius)

Entdeckerfreude entfachen, zu Selbstständigkeit und Mitmenschlichkeit erziehen in einer freundlichen, lebensnahen Schule – diese pädagogischen Ziele hat schon Johannes Amos Comenius gesetzt. Noch heute ist Comenius Namensgeber für das „europäische Bildungsprogramm für lebenslanges Lernen“, und seine Haltung beschreibt treffend auch unser pädagogisches Leitmotiv.

Weiterlesen

 

Die Mittelstufe umfasst die Jahrgänge 7 – 9. Neben dem Fachunterricht gibt es spezielle Programme, die das Ziel haben, die Jugendlichen in ihrer Entwicklung zu stärken. Beispielsweise durch unsere Präventionsprogramme „Ich greif ein! – sozialer Mut in der Schule“, oder der KlarSicht – Parcour • Auslandsfahrten in der Jahrgangsstufe (Spanien, Großbritannien, Frankreich).

weiterlesen

 

Fit für Europa und die Welt!
Unter dieses Motto haben wir im Rahmen unseres Schulprogramms die Gestaltung der drei Profile, die wir den Schülerinnen und Schülern an der Hebbelschule anbieten, gestellt. Das Ziel der Profiloberstufe ist es, eine umfassende Grundbildung, Studier- und Ausbildungsfähigkeit für die Schülerinnen und Schüler zu sichern. Dieses Ziel fördern wir mit Angeboten, die sich auch an dem von der EU- Kommission vorgeschlagenen europäischen Referenzrahmen für lebenslanges Lernen orientieren. Der europäische Referenzrahmen legt die Schlüsselkompetenzen fest, über die jeder Europäer verfügen sollte:

weiterlesen

 

Die Einführung des 60-Minuten-Taktes wurde auf der Schulkonferenz 2013 mit großer Mehrheit beschlossen und nach zweijähriger Erprobungszeit fest in das Schulkonzept aufgenommen. Als Konsequenz für die Stundenplanung folgt daraus, dass   es im Wochenwechsel A- und B-Stundenpläne gibt. Es wird hierbei darauf geachtet, dass die Stundenpläne in den Eckzeiten möglichst konstant bleiben, damit Freizeit- und Lernzeiten auch außerhalb der Schule stabil geplant.

weiterlesen

 

"Eine erfolgreiche berufliche Eingliederung aller Schülerinnen und Schüler gehört zu den wichtigsten Zielen schulischer Arbeit.“
So hat sich auch die Hebbelschule Kiel zum Ziel gesetzt, mit verschiedenen Bausteinen die berufliche Bildung von unseren Schülerinnen und Schülern voranzutreiben. Natürlich ist der herkömmliche Unterricht der wichtigste Baustein, auf den alle im Folgenden geschilderten Maßnahmen aufbauen.

weiterlesen